Sport tagged posts

Meine Haare als Herausforderung

Haare und Sport

Bevor jetzt alle weg klicken: Nein, das wird kein Blog über unerwünschte Körperbehaarung! So schlimm wird es nicht, versprochen!
Aber es gibt mal wieder ein Thema, das mir nicht aus dem Kopf geht, und für das ich keine Lösung habe (so wie bei den Rolling Stones und warum die noch immer auf der Bühne herumspringen können). Kaum habe ich mich mal wieder zum Laufen motiviert, stellt sich mir danach die Frage: Haare waschen oder nicht? Das mag jetzt für die meisten Männer und Kurzhaarträgerinnen banal klingen, aber für mich als neo-Bob-Trägerin ist das echt ein Thema. Und zwar jedes Mal nach dem Ausdauersport.
Als ich meine Haare noch kurz getragen habe, hat sich das Thema einfach nicht gestellt, da werden die Haare ohnehin täglich gewaschen...

Read More

Die Sache mit der Zeit und der Gelegenheit

Zeit

Da meine letzte Woche geprägt war von einem ungeplanten Krankenhausaufenthalts unseres kleinen Nachwuchsarztes (keine Sorge, alles o.k. wieder!) war Sport einfach nicht drin. Das, der Stress, die liegengebliebene Arbeit und die schlechte Ernährung haben ihre Spuren hinterlassen. Ich könnte nun zwar über das Legen eines Venenkatheters bei Stofftieren bloggen, aber was Gesundheit und Fitness anbelangt, habe ich einfach nichts zu vermelden. Keine Zeit, keine Gelegenheit. Normalerweise lasse ich mir gegenüber so etwas nicht als Ausrede gelten, aber diesmal hatte ich einfach keine Zeit.

Was mir ein bisschen Erleichterung verschafft hat in der ganzen Situation, war, dass ich trotz der Kurzfristigkeit ein paar Dinge in meine Riesenhandtasche packen konnte: Eine Trinkflasche mit Leitungswasse...

Read More

Kleine Veränderungen oder große Veränderungen für die Gewichtsabnahme

Veränderungen: Auf dem Weg zur Yogastunde am See

Letzte Woche habe ich in einer Google+ Community eine Liste gesehen, die sich in die Richtung „40 kleine Dinge, die Sie in ändern müssen, um dauerhaft Gewicht zu verlieren“ oder so ähnlich nannte. Da standen dann so Dinge wie: Stehen Sie beim Telefonieren auf! Trinken Sie 2-3 Liter Wasser täglich! Schlafen Sie mindestens 8 Stunden pro Nacht! Essen Sie mehr Obst! Gehen Sie kleine Strecken zu Fuss! Trinken Sie ungesüßten Tee statt Fruchtsäften! Und mein Lieblingstipp: Legen Sie die Fernsteuerung weg und schalten Sie die Programme direkt am Fernseher um (Hallo? Wer hat denn noch einen Fernseher mit Knöpfen am Frontpanel? Diesen Fitnesstipp aus den 90ern könnte man doch schön langsam mal umschreiben in: Bitte legen Sie die Fernsteuerung zum Fernseher und schalten Sie dort um.)...

Read More