Fitness tagged posts

Meine Haare als Herausforderung

Haare und Sport

Bevor jetzt alle weg klicken: Nein, das wird kein Blog über unerwünschte Körperbehaarung! So schlimm wird es nicht, versprochen!
Aber es gibt mal wieder ein Thema, das mir nicht aus dem Kopf geht, und für das ich keine Lösung habe (so wie bei den Rolling Stones und warum die noch immer auf der Bühne herumspringen können). Kaum habe ich mich mal wieder zum Laufen motiviert, stellt sich mir danach die Frage: Haare waschen oder nicht? Das mag jetzt für die meisten Männer und Kurzhaarträgerinnen banal klingen, aber für mich als neo-Bob-Trägerin ist das echt ein Thema. Und zwar jedes Mal nach dem Ausdauersport.
Als ich meine Haare noch kurz getragen habe, hat sich das Thema einfach nicht gestellt, da werden die Haare ohnehin täglich gewaschen...

Read More

Fit am Kirtag – Theorie und Praxis

Hanswurst am Kirtag

Juhu, Kirtag is! (Für alle meine internationalen Leser: Kirchweihfest. Für alle Kärntner: Kirchtåg).
Also gleich mal die Tracht rausgeholt, Bluse aufgebügelt und dann gehofft, dass es bis zum Abend aufhört zu regnen! Hat es aber nicht. Aber egal, wir sitzen eh im Festzelt.

Zuhause habe ich noch schnell in meinem Glyx-Kompass nachgelesen, welche Essenstipps es für den Biergarten gibt (Kirtag ist ja analog dazu):

  • Trinken Sie Weinschorle statt Bier! (Naja. Ausgerechnet am Kirtag, wo es das gute Stieglbier gibt, Wein trinken. Aber schau ma mal!)
  • Essen Sie Radi, Radieschen oder Grillhendl ohne Pommes! (Ja, da wäre ich dabei, also schau ma mal, was die Karte hergibt!)

Eigentlich sinnig, oder? Im Festzelt hab ich dann festgestellt, dass lauter Leute von Stiegl Bier mit uns am Tisch sitz...

Read More

Wie fit sind die Rolling Stones?

August 1995 – Die Rolling Stones geben ein Konzert in Österreich, und zwar genau ein Konzert. „Geh da unbedingt hin, wer weiß wie lange die Stones noch leben, bei diesem Lebenswandel, den die haben!“ Diesen weisen Rat hat mir mein Papa gegeben, und so habe ich mir eine Karte und eine Mitfahrgelegenheit organisiert und bin nach Zeltweg aufgebrochen. Ich war überwältigt von der lauten Musik, der großen Bühne und den alten Herren, die darauf herumsprangen und ich muss gestehen, alle Konzerte von irgendwem für die nächsten 20 Jahre waren einfach nicht so großartig.

Fast forward 20 Jahre. Mick, Keith, Ron und Tom erfreuen sich noch immer bester Gesundheit und machen Tourneen, mein Papa lebt nicht mehr – und das ist in diesem Zusammenhang fast ein wenig ironisch.

„Sex, Drugs & Rock’n’Ro...

Read More