Motivation, du faule Socke!

Motivation

Ah ich weiß nicht, ist es das Wetter? Ist es, dass die Tage kürzer werden? Oder ist es mein gerade unübersichtlicher Terminkalender? Jedenfalls ist meine Motivation gerade nicht die beste. Also die Motivation, Sport zu treiben. Meine Motivation abends auf der Couch zu liegen, Mein Lokal Dein Lokal zu schauen und dabei Erdnüsse zu mümmeln ist riesig! Ebenso die Motivation stundenlang lesen zu wollen (Game of Thrones, muss ich mehr sagen?).

Aber es nützt nichts, so wird die Lady nicht fit! Am Sonntag habe ich also einen ausgiebigen Spaziergang gemacht, so richtig mit Steigung und in meiner besten Walking Geschwindigkeit (nur ohne Stöcke eben). Steigung: Check! Ging ganz gut, ich habe sogar ein paar Spaziergänger in Outdoor Kleidung überholt (ihr wisst schon, die Sorte von Spaziergängern, die aussehen, als würden sie gleich bergwandern gehen). Deren Bergschuhe haben nichts gebracht, ich bin an ihnen vorbeigezogen. Yeah! Dafür habe ich aber nach dem Spaziergang richtig rote Wangen gehabt, die mir sogar am nächsten Morgen im Bad noch im Spiegel entgegen gelacht haben. Großartig. Wenn ich so nach jedem Mal turbo-spaziergehen aussehe, dann wird das nichts.

Gestern habe ich dann wieder einmal Jillian Michaels bemüht, mit der Shred für Einsteiger DVD. Das Workout gefällt mir sehr gut, die Übungen erinnern mich immer ein wenig an Rückengymnastik. Aber das Workout und die Zeit zum Duschen danach haben meine Tagesplanung halt nicht unbedingt verbessert. Es hat mir aber gut gefallen und gut getan!

Für heute hab ich nur geplant, viel zu gehen, auch alle Wege außerhalb des Hauses – bis jetzt ist mir das ganz gut gelungen (trotz Regen). Aber für morgen habe ich noch immer keinen konkreten Plan, vielleicht mache ich am Abend eine kurze Yoga-Session mit einer meiner DVDs.

Nein, machen wir es so, ich werde morgen fix Yoga machen. Wenn nicht, muss ich es nämlich bei meinem nächsten Blogbeitrag beichten, und das wäre mir peinlich.

4 comments to Motivation, du faule Socke!

  • Sabine Gimm  says:

    Geht mir genau so. Der innere Schweinehund. Aber ich nehme trotzdem ab und zu die Stöcke in die Hand und walke los. Auf deinen Kommentar habe ich in meinem Blog noch einmal geantwortet. Danke dafür.

    LG Sabine

    • Lady  says:

      Ja der innere Schweinehund… Ich mach heute aber fix Yoga, ich bin ohnehin viel zu verspannt heute…

  • Andra  says:

    Hallo Lady, Du sprichst mir ja sowas von aus dem Herzen. Die Menschen sind doch alle gleich. Zumindest die, die lieber auf dem Sofa liegen und lesen, als durch die Kälte zu rennen. Trotzdem: Gute Vorsätze zu machen und sie Blog-öffentlich zu machen hilft. Habe ich auch schon gemerkt.
    Viele Grüße Andra

    • Lady  says:

      Ja man will sich dann ja keine Blöße geben, wenn man schon darüber schreibt! Also: Ich habe schon meine 45 Minuten Yoga für heute hinter mich gebracht. Den Vorsatz habe ich umgesetzt. Jetzt heißt es, den Terminkalender für morgen und übermorgen zu sortieren und da was Passendes zu finden.

Kommentar verfassen